Enten aufziehen am besten

Das Aufziehen von Enten wird immer beliebter. Enten sind mit ihrer einzigartigen Persönlichkeit großartige Haustiere. Sie legen ein größeres Ei, das mehr Nährstoffe enthält. Die Pflege von Enten ist ziemlich einfach, sie sind intuitiv und meistens autark. Enten lieben es zu füttern, sie werden Ihren Garten von Schädlingen befreien, die kriechen, sich winden oder fliegen. Wer möchte nicht, dass sein persönlicher Haustier-Ninja Mücken und Wespen aus der Luft schnappt, bevor sie landen können?

Neu geschlüpfte Entenküken benötigen eine Brutbox mit Wärmequelle, bis Sie sie an ihre neue Lebensraumtemperatur gewöhnen können. Dies geschieht normalerweise, indem die Entenküken bei etwa 90 Grad Fahrenheit gestartet werden und die Temperatur von 7 bis 10 Grad pro Woche gesenkt wird. Senken Sie die Temperatur um ein oder zwei Grad pro Tag anstatt auf einmal. Es scheint mir nur eine gute Möglichkeit zu sein, es mir anzutun.

Mit einer Wärmelampe können Sie die Temperatur nicht so einfach steuern. Um die Hitze einzustellen, ziehen Sie die Glühbirne von Zeit zu Zeit weiter weg, um sicherzustellen, dass Ihre kleinen Entenküken bequem aussehen. Die Entenküken sollten genügend Platz haben, um der Hitze zu entkommen, wenn es zu heiß ist. Eine glückliche Ente bewegt sich zwischen Hitze und Kälte hin und her und sitzt nicht nur in der einen oder anderen.

Vorbereitung der Enteneier für die Inkubation:

Die Enteneier sollten Raumtemperatur haben, bevor sie in den Inkubator gelegt werden. Dies bedeutet, dass sie nach dem Herausnehmen aus dem Kühlschrank mindestens 8 Stunden bei Raumtemperatur stehen bleiben. Es ist Zeit, die Enteneier zu inspizieren. Überprüfen Sie Ihre Eier auf Risse, entfernen Sie sie und ungewöhnlich große Eier. Vertrauen Sie mir, Sie möchten NICHT, dass ein Ei in den Inkubator springt. Es stinkt, es ist eklig und es wird deine anderen Eier durcheinander bringen. Ungewöhnlich große Eier könnten mehrere Eigelb bedeuten und würden sowieso nicht schlüpfen. Entfernen Sie Schmutz oder Kot von den Eiern, falls Sie dies noch nicht getan haben. Eierschalen wirken wie eine Gebärmutter, sie lassen schlechte Gase entweichen und Sauerstoff im Inneren. Schlamm, Kot oder andere Verunreinigungen auf der Schale verstopfen die winzigen Löcher, durch die das Entenei atmen kann. Wenn Sie Wasser verwenden müssen, machen Sie es warm, kalt zieht sich zusammen, Wärme dehnt sich aus. Warmes Wasser drückt Bakterien aus den Löchern, während kaltes Wasser den Eigehalt schrumpft und das schlechte Zeug ansaugt.

 

 

Legen Sie die Enteneier in den Inkubator.

Legen Sie das kleine Ende des Enteneis in die Inkubatorschale. Es ist wichtig, dass die Eier am Ende groß sind. Das Ei hat eine Luftzelle im Inneren und wenn es auf der größeren Seite des Eies bleibt, wird weniger Flüssigkeit verdunstet und die Schlupfrate ist höher. Nachdem Sie die Enteneier in den Inkubator gelegt und die richtige Temperatur und Luftfeuchtigkeit eingestellt haben, überprüfen Sie, ob der Inkubator am ersten Tag einige Male im Laufe des Tages und dann in den nächsten Tagen und während der Dauer des Inkubationsprozesses regelmäßig ordnungsgemäß funktioniert. Selbst leichte Pannen beeinträchtigen die Schlupfbarkeit erheblich. Zu viel Hitze oder zu wenig Feuchtigkeit bedeuten weniger Enten. Verschiedene Rassen variieren in den Einstellungen für Temperatur und Luftfeuchtigkeit, aber zu Beginn beträgt sie normalerweise 99,5 ° Fahrenheit (55,5 ° Fahrenheit) und 55% relative Luftfeuchtigkeit.

Entfernen Sie schlechte Eier aus dem Inkubator.

Tag 7 ist der Tag, an dem die Enteneier kerzen und nach schlechten Eiern gesucht werden. Entfernen Sie alle Eier mit „toten Keimen“ oder unfruchtbaren Eiern. Klare oder trübe Eier sind das erste Anzeichen eines faulen Eies. An Tag 7 sollten Sie sehen, wie der Embryo kükenähnliche Merkmale bildet. Das Erkennen von schlechten Eiern ist sehr wichtig. Sie möchten nicht, dass ein zerbrochenes oder explodierendes Ei den Inkubator und die guten Eier durcheinander bringt. Überprüfen Sie die Eier am 14. Tag erneut, um sicherzustellen, dass Sie alle guten Eier haben. Sie sollten bereits die besten Enten für Eier kennen.

Tag 25 Bringen Sie Ihre Enteneier zum Hatcher.

Ein Hatcher ähnelt dem Inkubator, nur dass die Eier nicht mehr gedreht werden und genügend Platz für das Entlein des Eies vorhanden ist. Während der Inkubator Eier dreht und das Baby keinen Platz zum Schlüpfen hat. Stellen Sie die Temperatur der Luken auf 98,5 Grad Fahrenheit ein und erhöhen Sie die Luftfeuchtigkeit auf 94%. In den nächsten 2 bis 5 Tagen werden kleine Entenküken aus ihren Eiern herausspringen. Wenn Sie sehen, dass das Ei normal knackt, um ihnen zu helfen und sie herauszuholen, tun Sie es nicht. Das „Helfen“ des Entleins hat viele katastrophale Folgen, einschließlich der Tatsache, dass das arme Ding verblutet. Normalerweise dauert es ungefähr 24 Stunden, bis Ihr Baby vollständig geschlüpft ist. Helfen Sie also nicht weiter, es sei denn, Sie haben es unbedingt auch.

Wie zu pflegen und Arten von Legehennen

Hühner für Ihre eigenen frischen Eier zu halten, wird in der heutigen Welt des Anbaus eigener Eier immer beliebter, damit Sie wissen, was darin steckt und was dabei herauskommt. Ihre eigenen frischen Eier zu haben, ist jedoch nicht der einzige Grund, Hühner zu halten.

Hühner haben ihre eigene Persönlichkeit und sind in der Tat ein tolles Haustier. Obwohl sie vielleicht nicht zu dir kommen, sind sie äußerst neugierig und charmant.

Sie werden feststellen, dass Sie Ihre Hühner beobachten und ihre Persönlichkeit genießen.

Sobald Ihre Hühner anfangen zu liegen, werden sie viel zugänglicher und möchten näher bei Ihnen sein.

Es ist großartig zu sehen, wie die Hühner die „Chicken Lay Squat“ machen, wenn Sie Ihre Hand ausstrecken. Hier hockt die Henne näher am Boden und beugt ihre Flügel.

Sie können tagsüber gerne draußen spazieren gehen und die Hühner auf sich zukommen sehen. Es ist eigentlich ziemlich komisch, sie laufen zu sehen.

Was sind die besten Hühnerrassen für Eier?

Hybrid / Goldener Komet

Wenn Sie das Beste aus Ihren Bemühungen herausholen möchten, wurden Hybridhühner wie der Goldene Komet speziell gezüchtet, um weniger Nahrung zu sich zu nehmen und mehr Eier zu produzieren. Der Komet ist nicht das einzige Hybridhuhn, aber definitiv das beliebteste. Diese Hybridhühner legen pro Jahr etwa 280 mittelgroße braune Eier. Hybriden sind zähe kleine Wesen, die im Vergleich zu anderen Hühnerrassen widerstandsfähiger gegen Infektionen und Krankheiten sind. Der Nachteil ist, dass diese Vögel selten brüten. Wenn Sie also neue Hühner aus den Eiern schlüpfen möchten, ist diese Rasse wahrscheinlich nicht die beste Wahl.

 

 

Rhode Island Reds (RIRs)

RIRs legen ungefähr 250 mittelbraune Eier pro Jahr. Diese Rasse ist die beliebteste unter Hinterhofhühnern und erstmaligen Hühnerbesitzern. Rotweine sind als Mehrzweckvogel bekannt. Diese Vögel sind dafür bekannt, auf sich selbst aufzupassen. Rotweine sind fügsame, freundliche Hühner, die Bauern für Fleisch und Eier verwenden. Neben ihrer schönen Färbung sind sie deshalb so beliebt.

Livorno

Nebelhorn Livorno, immer noch ein lustiger Cartoon. Abgesehen von ihrer strahlend weißen Haltung ist dieser Cartoon wahrscheinlich der Grund, warum sie bis heute so beliebt sind. Viele Leute glauben, dass Leghorns aus Amerika stammen, leider ist dies nicht wahr. Diese Rasse wurde im 19. Jahrhundert in die USA gebracht und ist seitdem ein beliebter Farmvogel. Livorno-Hühner stammen ursprünglich aus Italien und legen pro Jahr etwa 250 mittelweiße Eier. Diese Rasse ist nicht als aggressiv bekannt, aber Leghorns sind auch nicht als freundlich bekannt. Sie sind eine scheußliche Rasse, die aufgrund ihrer schüchternen Natur nicht leicht zu zähmen ist.

Marans

Die Maran-Hühnerrasse ist bekannt für ihre dunkelbraunen Eier und ihre hervorragende Fleischqualität. Diese Vögel legen ungefähr 200 mittelgroße Eier pro Jahr. Marans brauchen sehr wenig Platz, um sich fortzubewegen, weil sie gerne in der Nähe von zu Hause bleiben. Sie sind als sehr sanfte Vögel bekannt, aber aufgrund ihrer Schüchternheit nicht so leicht zu zähmen. Diese Rasse wäre also nicht das beste Haustier ohne viel Arbeit und Zeit damit zu verbringen. Trotzdem ein hübscher Vogel, eine „eiförmige“ Eierschicht und ein Fleischvogel. Eine großartige Ergänzung für jede Farm oder Herde!

Buff Orpington

Last but not least die Hühnerrasse Buff Orpington. Die Orpington sind fügsame Vögel, die einen tollen Garten und freundliche Haustiere bilden. Diese Vögel lieben es, Kontakte zu knüpfen und werden mit Ihnen rumhängen und ohne große Anstrengung Nahrung aus Ihrer Hand essen. Buffs haben eine dicke Schicht gelblich-goldener Federn und legen etwa 180 normal große und weiße Eier pro Jahr. Diese Rasse ist dafür bekannt, dass sie brütet und eine großartige Bruthenne ist. Die ausgezeichnete Brutfähigkeit dieser Rasse ist der Grund, warum der Buff etwas weniger Eier pro Jahr legt. Tatsächlich ist diese Rasse so gut darin, auf ihren Eiern zu sitzen, dass der Buff häufig von Bauernhöfen verwendet wird, um die Eier von anderem Geflügel und Geflügel wie der Hausente zu schlüpfen, die schreckliche Eierbrüter sind.

Urban Chicken Coop Ideen

Viele Menschen stellen fest, dass sie sich der gesamten Lebensmittelbewegung anschließen wollen, indem sie ihre eigenen Hühner für Eier (und manchmal Fleisch) aufziehen, selbst mitten in der Stadt. Neben dem Ernährungsaspekt suchen die Menschen nach Alternativen für Haustiere, die leicht zu pflegen und so autark wie möglich sind. Hühner bieten dies auch an – sie erfüllen Haustiere, sind wunderbar für Familien und bieten eine Möglichkeit, Grundnahrungsmittel, auf die wir uns verlassen, auf einfache und kostengünstige Weise zu erhalten. Die Aufzucht von Hühnern in einer städtischen Umgebung ist überhaupt nicht schwierig, erfordert jedoch einige Ansätze, die Hühnerhalter im Land nicht berücksichtigen müssen. Dies gilt insbesondere für die Hühnerställe. Hier sind einige Ideen für städtische Hühnerställe, die Ihnen helfen, besser zu verstehen, was städtische Hühner brauchen.

Städtische Hühnerställe werden in der Regel speziell für die Bedürfnisse der Stadt gebaut. Da städtische Hühner auch enge Nachbarn zu anderen Menschen sind und in engeren Gegenden leben als auf dem Land, sind kleine Hühnerställe normal. Dies liegt auch daran, dass große Ställe nicht erforderlich sind, da in den meisten städtischen Gebieten, in denen Hühner in Stadtgrenzen zugelassen sind, die Anzahl der Hühner in einem Haushalt streng begrenzt ist. Normalerweise sind nicht mehr als 3 oder 4 Hühner typisch.

Größe

Zum einen ist die Größe Ihres Korbs ein wichtiger Faktor, insbesondere die Höhe. In einigen Städten gibt es Vorschriften darüber, wie groß ein Hühnerstall sein kann und wie groß er sein kann. Bevor Sie den Hühnerstall Ihrer Träume auswählen oder bauen, erkundigen Sie sich bei Ihrer Stadt, ob die örtlichen Verordnungen die Art von Haus zulassen, die Sie für Ihre Vögel erhalten möchten.

 

 

Portabilität

Da Sie in der Stadt leben, ist eine bewegliche oder tragbare Lösung möglicherweise eine gute Sache. Wenn Sie sich für einen Umzug in ein anderes Zuhause entscheiden, können Sie ihn mit einem tragbaren Korb problemlos in Ihr neues Zuhause umziehen. Mit einer tragbaren Lösung können Sie das Haus des Vogels auch an einen beliebigen Ort in Ihrem Garten bringen. Dies ist besonders nützlich, wenn in Ihrer Nachbarschaft viele streunende Katzen leben. Wenn Sie Ihren Stall an einen anderen Ort in Ihrem Garten verlegen können, sind Ihre Vögel sicher und Ihre Vögel können Ihren Garten erkunden. Wenn Sie den Stall bewegen, können Ihre Hühner auch alle Insekten fressen, die sich in der Nähe befinden.

Sicherheit

Stellen Sie sicher, dass Ihre Vögel sicher und glücklich sind. Wählen Sie einen Korb, der stark genug ist, um Ihre lokalen Raubtiere und Ihre Hühner fernzuhalten. Lokale Raubtiere in Städten sind wahrscheinlich Nachbarkatzen, streunende Katzen, Waschbären und andere ähnliche Tiere. Wenn Sie Raubtiere graben, sollten Sie einen Drahtgitterboden installieren, um Ihre Hühner vor diesen Raubtierarten zu schützen.

Entwerfen Sie Ihre eigenen

Anstatt ein von Ihnen zusammengestelltes oder bereits gebautes Kit zu kaufen, sollten Sie eines selbst entwerfen. Wenn Sie Ihre eigenen entwerfen, können Sie persönliche Details hinzufügen. Sie können es sogar so gestalten, dass es zum Rest Ihres Hauses passt. Sie können auch Dinge hinzufügen, die Ihre Vogelhaltung so viel einfacher machen. Zum Beispiel können Sie Dinge hinzufügen, die das Reinigen zum Kinderspiel machen. Vielleicht können Sie ein herausziehbares Tablett unter dem Nisthaus anbringen, damit Sie es einfach herausziehen können, um es zu reinigen. Oder Sie können ein Eiersammelsystem hinzufügen, um das Sammeln Ihrer Eier jeden Morgen zum Kinderspiel zu machen.

Effektive Pferdetrainingstechniken

Ein „Pferdeflüsterer“ zu sein, wurde lange Zeit als schwierig zu erlernen angesehen. Es ist ein wahres Wunder, wie diese Menschen ein Pferd beruhigen, trainieren und effektiv mit ihnen kommunizieren können. Ein Geheimnis dafür ist jedoch nicht die Raketenwissenschaft – alles hängt vom „Timing“ ab: der Fähigkeit zu wissen, wann man befiehlt und wann man den Druck abbaut und das Pferd einfach alleine lernen und Selbstwertgefühl aufbauen lässt .

Neben Fähigkeiten wie Fußhandling und Halfter-Training besteht eine der beiden Denkrichtungen beim Pferdetraining darin, den Pferden angemessene Freiheit zu geben. Diese Methode konzentriert sich auf die natürlichen Instinkte der Pferde in ihrem Wachstum. Wenn Sie Pferde mit dieser Methode trainieren, müssen Sie sie nicht in die Hand nehmen, um die Herdendynamik zu entwickeln. Ähnlich wie bei einem Kind in der Schule ist es für Sie als Lehrer wichtig, etwas Luft zum Atmen zu lassen und sich von der Überforderung Ihres Schülers zurückzuziehen.

Die grundlegenden Fakten, die Sie wissen müssen, bevor Sie ein junges Pferd trainieren

Obwohl Sie für das natürliche Pferdetraining fast nichts tun müssen, ist es dennoch wichtig, die grundlegenden Dinge bei dieser Art von Übung zu kennen. Das natürliche Training ist für junge Pferde geeignet. Wenn sie 2 bis 3 Jahre alt sind, können Sie ihnen langsam einige Grundlagen beibringen. Dies ist wichtig, da auch ein gutes Timing und ein gutes Gefühl für die Pferde erforderlich sind.

Befolgen Sie diese Tipps, damit Ihr Pferd bereitwillig und sicher seine Füße hochheben kann.

Auf Erfolg eingestellt: Arbeiten Sie mit Ihrem Pferd immer in einer ruhigen Umgebung, in der Sie beide nicht abgelenkt sind, damit Sie sich aufeinander konzentrieren können. Wenn Sie Ihr Pferd binden, verwenden Sie immer einen Schnellverschluss oder nicht und halten Sie die Krawatte lang genug, damit sein Hals eben sein kann.

Richten Sie Ihren persönlichen Raum ein. Pferde bestimmen ihren Platz in der Herde dadurch, wer wen bewegt. Bitten Sie Ihr Pferd respektvoll, sich aus Ihrem Raum zu entfernen. Wenn Ihr Pferd aggressiv reagiert (beißen, schlagen oder treten), lassen Sie sich von einem professionellen Pferdetrainer helfen.

 

 

Bauen Sie Vertrauen auf, wenn Sie überall berührt werden. Streicheln Sie Ihr Pferd mit einer Peitsche, um Ihre Reichweite zu vergrößern, und beginnen Sie sanft mit Widerrist und Schulter. Als nächstes streicheln Sie seinen Rücken, sein Fass und seine Kruppe, dann seine Hüften und Hinterbeine hinunter und klopfen auf den Huf. Achten Sie auf die Körpersprache Ihres Pferdes. Wenn er Anzeichen von Stress zeigt, kehren Sie an einen Ort zurück, an dem er sich wohl gefühlt hat, bis er sich wieder entspannt.

Balance ist wichtig. Ihr Pferd ist ausgeglichen, wenn es mit quadratischen Füßen unter ihm steht. Wenn er quadratisch steht, bitten Sie ihn, sein Gewicht von dem Bein zu verlagern, das er aufnehmen soll. Während er den Fuß hebt, stützen Sie den Fessel und den Huf mit Ihrer hohlen Hand. Halten Sie den Fuß am Knie ausgerichtet, um ein Ziehen an Schulter, Knie oder Fessel zu vermeiden. Senken Sie den Fuß vorsichtig auf den Boden und legen Sie den Zeh nach unten, wobei Sie darauf achten, dass er nicht herunterfällt.

Bereiten Sie das Pflücken und Trimmen vor. Halten Sie den Fuß zunächst nur ein oder zwei Zoll für ein oder zwei Sekunden hoch. Erhöhen Sie schrittweise die Höhe und die Zeitdauer. Wenn Ihr Pferd seinen Fuß etwa 30 Sekunden lang bequem hochhält, bürsten Sie vorsichtig und tippen Sie dann mit Ihrer Hand, einer Bürste oder einem Hufkratzer auf die Sohle.

Schützen Sie Ihren Rücken. Halten Sie beim Umgang mit den Füßen Ihres Pferdes die Knie gebeugt und das Gewicht etwas stärker über das äußere Bein (am weitesten von Ihrem Pferd entfernt). Stellen Sie sich in die Nähe Ihres Pferdes, achten Sie jedoch darauf, wo sich Ihre Füße befinden, um ein Betreten zu vermeiden. Ihr Pferd kann Ihre Füße nicht sehen.

Qualität ist wichtiger als Quantität. Die Länge Ihrer Sitzungen ist weniger wichtig als die Qualität der Erfahrung für Ihr Pferd. Das Ziel ist, dass er am Ende der Sitzung ruhiger ist als zu Beginn.

Stellen Sie zu Hause neue Hindernisse auf, die Ihr Pferd zum Stoppen und Schauen bringen könnten. Übe, perfekt und leise durchzukommen, nicht schnell! Wenn Ihr Pferd viel anhält, bedeutet dies, dass Ihr Pferd nicht genügend Vorwärtsbewegung hat und sich nicht auf einer Hindernisperiode befinden sollte. Und das ist ein anderes Thema.

Wenn Ihr Pferd während einer Show ein neues Hindernis ablehnt, fühlen Sie sich nicht wie ein totaler Versager und verbringen Sie nicht die gesamten 30 Sekunden damit, ihn dazu zu bringen, es zu überwinden, wenn Sie wissen, dass es extrem viel Druck erfordert ohne Ergebnis.

Wenn Ihr Pferd während des Rennens ein neues Hindernis ablehnt, müssen Sie nach der Show einen Weg finden, wenn möglich zurückzukehren. Auf diese Weise können Sie es ihm ohne den extremen Wettbewerbsdruck erneut zeigen. Wenn Sie die Herausforderung nicht erneut annehmen, werden Sie in Zukunft ein großes Problem haben, das sich auf andere Hindernisse übertragen wird.

Sagte das Pferd zum Reiter …

Der beste Weg, mir zu helfen, ist, mir aus dem Weg zu gehen! Nicht lehnen, nicht ziehen und nicht ohne Plan kommen, sagte das Pferd zum Reiter !!

Stellen Sie sicher, dass Sie es beim ersten Mal richtig machen, denn was auch immer Sie gerade getan haben, ich habe gerade gelernt.

Posttraumatische Belastungsstörung bei Pferden

Pferde scheinen weiterzumachen und alles zu akzeptieren, was wir ihnen angetan haben, aber die Wahrheit hier ist, dass das Pferd von all diesen Veränderungen stark betroffen ist; viel mehr als viele Menschen erkennen. In erster Linie ändern sich Pferde nicht so leicht. Das Leben für sie basiert sowohl auf Beständigkeit als auch auf ihrer völligen Abhängigkeit vom Menschen für seine Existenz und sie verstehen nicht, warum es ständig so viele Veränderungen geben muss. Durch das Beobachten verschiedener Pferde und wie sie auf all die oben genannten Situationen reagierten, fragte ich mich, ob ein Pferd an einer posttraumatischen Belastungsstörung (PTBS) leiden könnte.

Was wir herausfanden, war ziemlich klar und was war tatsächlich die Grundlage für verschiedene klinische Studien über Pferde und ihre Fähigkeit, an PTBS zu leiden. Der Befund ist ziemlich klar, Pferde können auf verschiedene Weise betroffen sein, die sie als PTBS-Fälle einstufen. Der Hauptgrund, der aus diesen verschiedenen Studien hervorgegangen ist, ist die Tatsache, dass Pferde nicht über die gleichen kognitiven Fähigkeiten verfügen wie Menschen. Wenn sie im Bereich der kognitiven Fähigkeiten niedriger sind, ist es für ein Pferd in jeder Situation viel schwieriger, geistig umzugehen wo es eine viel höhere Ebene emotionaler Entscheidungen gibt.

Ein weiterer Punkt, der das Pferd zu einem höheren Kandidaten für PTBS macht, ist, dass es sich ständig seiner Umgebung und der Vorgänge in seiner Nähe bewusst ist. Die Fähigkeit, untereinander zu kommunizieren, beruht auf dieser natürlichen Fähigkeit des ständigen Bewusstseins und verfolgt gleichzeitig die Emotionen der Menschen, die sich um sie herum befinden. Hier öffnet sich die Tür, genau wie für den Kampfsoldaten oder das missbrauchte Kind, auf der die Grundlage für die Symptome der PTBS aufgebaut werden kann. Es könnte eine Aktion gegen sie sein, die sie für nicht notwendig halten, oder es könnte sogar ein Ereignis sein, das sie miterleben und das einem anderen Pferd passiert.

 

 

Ersatz-EFT-Klopfen

Die Frau war sehr traurig und entmutigt. Wir begannen damit, diese Gefühle sowie ihre enttäuschten Hoffnungen, eine Gemeinschaft von Reitfreunden aufzubauen, zu nutzen, ihre Angst, dass sie nie wieder eines ihrer Pferde reiten könnte – da alle Schwierigkeiten hatten. Dies dauerte ungefähr eine halbe Stunde.

Dann setzten wir uns direkt vor den Hengststand. Ich ließ die Frau zum Hengst „werden“. Wir gingen jedes intensive Stück der Nacht ihrer Ankunft durch. Während sie weiterhin die Rolle des Hengstes spielte, verwendeten wir EFT Tapping für jedes visuelle Gedächtnis und jede Emotion, die auftauchte. Dann tippten wir auf alles, was seitdem intensiv war – die anderen Pferde, die sich von ihm entfernten, die Frau, die versuchte, ihn von den anderen Pferden wegzureiten usw. In ihrer Rolle als Hengst fühlte die Frau sehr deutlich, was er gefühlt hatte. Es ist erstaunlich, wie das funktioniert – wenn wir uns in die Rolle eines anderen versetzen, sogar in die eines Tieres, erleben wir oft tatsächlich, was der andere erlebt hat. Dies dauerte ungefähr 45 Minuten.

Nachdem sie all dies angezapft hatte, ging die Frau in den Stall des Hengstes. Sie hatte einige Akupunkturpunkte für Pferde gelernt, die sie mehrere Monate lang verwendet hatte – mit wenig Erfolg. Sie tippte auf diese Punkte in seinem Stall. Wo er normalerweise sehr aufgeregt gewesen wäre, war er schon ziemlich ruhig und ließ sich von ihr reiben und auf ihn klopfen.

Dann führten wir den Hengst zu einem Stall, der etwas von den anderen Pferden entfernt war. Wenn sie ihn in diesen Stall steckte, wurde er normalerweise ziemlich aufgeregt, ging auf und ab und rief laut. Er ging ruhig ein bisschen herum und sah dann die anderen Pferde an und ging ein bisschen auf und ab. Ich ließ sie auf die Akupunkturpunkte tippen, während sie sie anleitete, seine verbleibenden Ängste über ihre Sicherheit laut auszusprechen: „Auch wenn Sie immer noch Angst haben, wenn die Stuten von Ihnen entfernt sind.“ „obwohl Sie sich um sie sorgen;“ „obwohl du dich immer noch schlecht fühlst, weil du sie nicht beschützen kannst“ usw. Nach ein paar Runden entspannte er sich vollkommen. Er ging ruhig um den Stall herum und blieb stehen, um auf Gras zu grasen. Er schien endlich die Ruhe gefunden zu haben, die er vor fast einem Jahr verloren hatte.

Der Hengst blieb für den Rest seines Lebens ruhig und die Frau erlebte viele glückliche Stunden auf ihm.

Zoe Zimmermann, MA, LPC ist zertifizierte EFT-Praktikerin und langjährige lizenzierte Psychotherapeutin. Sie verwendet EFT Tapping als ihre Modalität für schnelle Durchbrüche bei Kernthemen und ist auf Kunden spezialisiert, die an PTBS leiden, unter Unfällen, Operationen, Missbrauch, dysfunktionaler Familiendynamik, anderen Traumata und körperlichen Schmerzen.

EFT ist eine außergewöhnlich effektive Energiepsychologie und alternative Therapie, bei der das EFT-Klopfen auf Akupunkturmeridian-Druckpunkte verwendet wird, um traumatische und schmerzhafte Erinnerungen und Erfahrungen emotional aufzuladen und häufig Schmerzen zu lindern.

Wie man Stress bei Pferden kategorisiert

Der Stress scheint abzunehmen, wenn sich ein Pferd in der Nähe anderer Pferde befindet. Selbst wenn ein Pferd nicht auf der gleichen Weide wie ein anderes Pferd sein kann, fühlen sie sich normalerweise wohler, wenn sie zumindest ein anderes Pferd in der Nähe sehen können.
Bei der Arbeit mit Pferden wird Stress häufig in vier Kategorien unterteilt:
1. Verhaltens- oder psychologische
2. Mechanisch
3. Stoffwechsel
4. Immunologisch
Verhaltensstress – Pferde sehen die Welt nicht so wie du oder ich. Sie sehen mit sehr unterschiedlichen Augen, so dass sie sehr unterschiedlich reagieren können. Pferde haben zwei Arten von Sicht, die dies ermöglichen. Die erste Art des Sehens, die Pferde haben, ist als monokulares Sehen bekannt, das es ihnen ermöglicht, die Seite ihres Kopfes zu sehen. Die zweite Art des Sehens, die Pferde haben, ist das binokulare Sehen. Dadurch können sie Objekte vor sich sehen. Diese beiden Arten des Sehens ermöglichen Pferden einen viel schärferen Sehsinn als Sie oder ich. Das Wichtigste ist, dass diese beiden Arten des Sehens zwar besser sind als unsere, aber deutliche Nachteile haben. Das Pferd konnte nichts vor sich sehen, das etwa einen Meter entfernt war.
Mechanische Belastung – Bei jeder Art von Verletzung steigt die Belastung tendenziell stark an. Beispiele sind: Lahmheit, lokale Entzündung, Schwellung, Hitze und / oder Schmerzen.
Ernährungsstress – Wenn wir uns das Verdauungssystem eines Pferdes ansehen, sehen wir, dass es für häufige kleine Mahlzeiten ausgelegt ist. Aus diesem Grund wird ein Pferd auf der Weide gelassen, um eine optimale Gesundheit zu gewährleisten. Einer der größten Beiträge zur Reduzierung von Stress ist das Injizieren von Ballaststoffen in den richtigen Anteilen. Zusammen mit Ballaststoffen müssen sowohl Vitamine als auch Mineralien in die Ernährung Ihres Pferdes aufgenommen werden, wobei die Anforderungen an die von ihm geleistete Arbeit und das Alter des betreffenden Pferdes nicht überschritten werden dürfen.

 

Es gibt drei Stoffwechselprobleme, die eng mit den Ernährungsbedürfnissen zusammenhängen:
1. Kolik
2. Laminitis
3. Fesseln
Immunologischer Stress – Der Stress, dem Pferde ausgesetzt sind, wird durch Krankheiten und / oder Parasiten verursacht. Die Ergebnisse können von oberflächlichen Beschwerden bis zum Tod reichen. Hier wird ein gut gemanagter und gut gemanagter Impf- und Entwurmungsplan eine drastische Reaktion auf diese Art von Stress abwehren.

Dies sind nur einige der vielen Indikatoren für akuten und chronischen Stress. Jedes Pferd ist anders und jedes Pferd reagiert in der gleichen Situation anders.
Hier ist es wichtig zu wissen, was normal ist und was nicht für Ihr Pferd.

Genau wie Menschen mit Stressindikatoren tun Pferde dasselbe, und dies kann für Pferdebesitzer, bei denen plötzlich gesundheitliche Probleme auftreten, sehr ärgerlich sein.

Der Bereich des emotionalen Stressmanagements, in dem wir tätig waren, ist relativ neu und wir haben mit vielen verschiedenen Pferden in vielen verschiedenen Situationen große Fortschritte gemacht.

Wenn wir das Pferd, den Besitzer und das Pferd wieder auf ein Leistungsniveau bringen, das auf der Strecke geblieben zu sein scheint, öffnen wir die Tür für viele Probleme der Vergangenheit, die in der Vergangenheit unerreichbar erschienen.

Wenn Sie ein Pferd haben, von dem Sie glauben, dass es von unseren Dienstleistungen profitieren würde, kontaktieren Sie uns bitte. Wir würden gerne die Gelegenheit haben, mit Ihnen über Ihr Pferd zu sprechen und herauszufinden, wie wir Ihnen und Ihrem Pferd helfen können.

Nun, das deckt ungefähr das ab, was wir heute diskutieren möchten, und ist immer offen für Ihr Feedback und bereit, Ihre Kommentare zu erhalten. also bitte mach es!

Grundlagen des Reitens

Wir alle wissen, dass es offensichtliche Unterschiede in der Wende gibt (Ausrüstung, die zum Fahren verwendet wird, wie Sättel und Zaumzeug), aber als mir das Reiten beigebracht wurde, wurde uns nicht beigebracht, warum die Wende unterschiedlich war und wie unterschiedlich die beiden Arten von Reiten sind wirklich. Ich war immer fasziniert von den wunderschönen westlichen Pferden mit ihren ausgefallenen Kopfstützen und Brustpanzern und den Reitern mit ihren Jungs und Cowboyhüten, die bei den Paraden spazieren gingen, aber ansonsten sah ich nicht wirklich viele Reiter im westlichen Stil, außer für im Fernsehen. Während meiner Recherchen habe ich festgestellt, dass Englischreiten anfangs schwieriger zu lernen ist und es einfacher ist, von Englisch zu West zu wechseln als umgekehrt. Ich werde mich heute nicht zu sehr auf das englische Reiten konzentrieren und werde so ziemlich nur die Grundlagen des westlichen Reitens erklären. Ich werde in einem zukünftigen Artikel viel tiefer auf das englische Reiten eingehen.

Ich denke, der erste Ort, an dem ich anfangen sollte, ist am Anfang … ganz am Anfang. Das westliche Reiten lässt sich zunächst auf etwa 400 v. Chr. Zurückverfolgen. wenn allgemein anerkannt ist, dass Xenophon, ein griechischer Soldat und Historiker, die moderne Reitkunst begründete. Obwohl jede Pferderasse für das Reiten im Westen verwendet werden kann, sind Quarter Horses, Paints und Appaloosas die beliebtesten Rassen.

 

 

Horse Tack – Western oder Englisch?

Tack besteht in der Regel aus Leder oder Nylon. Leder muss regelmäßig gereinigt werden, aber die Pflege von Nylon kann etwas einfacher sein, da es gewaschen werden kann. Einige der verschiedenen Tack-Teile, die Ihr Pferd benötigt, umfassen Sättel, einen Umfang (Englisch) oder Cinches (Western), Steigbügel, Zaumzeug, Sattelkissen und in einigen Fällen Brustpanzer und ein laufendes oder stehendes Martingal, Halfter, Gurte, Longe Lines und Führstricke – die Liste geht weiter, aber das sind die Grundlagen. Drei Arten von Zäumen, aus denen Sie auswählen müssen, sind Hackamore, Single Bridle und Double Bridle. Es gibt auch Möglichkeiten, wenn es um Umfang oder Gurt geht, einschließlich Nylon, Leder, Schnur und Gurtband. Abhängig von Ihrer Reitdisziplin bevorzugen Sie unter anderem einen Vergnügungssattel für Freizeitreiten und Trainingssättel, wenn Sie Ihr Pferd brechen müssen, Seitensättel, Militärsättel, Polosättel, Sprungsättel, Abseilsättel, Ausdauersattel und Dressursättel .

Durch die Auswahl der richtigen Ausrüstung für Ihr Pferd bleiben Sie und Ihr Pferd sicher und komfortabel. Und bitte vergessen Sie nicht Ihre eigene Sicherheit – ich empfehle immer, einen hochwertigen Reithelm als Teil des Wesens zu tragen. Denken Sie auch daran, keine Turnschuhe zu tragen, da diese durch den Steigbügel gleiten können und eine gefährliche Situation für den Fahrer darstellen. Ihre Reitschuhe oder Stiefel sollten immer einen kleinen Absatz haben, um dieses Problem zu vermeiden.

Nachdem Sie die Grundlagen des Reitens gelernt haben, gehen Sie raus und genießen Sie es, sich mit Ihrem neuen Freund zu verbinden!

Notwendiges Hundezubehör und Pflegeprodukte

Hunde sind für ihre Tierhalter wie Kinder. Sich um Ihren Hund zu kümmern ist eine der besten und befriedigendsten Erfahrungen Ihres Lebens. Für erstmalige Tierhalter kann es etwas schwierig sein, es sofort zu bekommen.

Wenn ein Hundelternteil jedoch weiß, welche Produkte zu verwenden sind, und sie regelmäßig verwendet, sind sie gut zu gehen. Ihre Haustiere werden ein gesundes Leben führen!

Notwendiges Hundezubehör und Pflegeprodukte

Hier finden Sie eine Liste der notwendigen Hundezubehörteile und Pflegeprodukte für das Wohlbefinden.

Pinsel und Kämme

Egal welche Hundegröße Sie haben, eine Haarbürste ist erforderlich. Das Fell Ihres Hundes sollte regelmäßig gekämmt und gebürstet werden. Investieren Sie in einen Flohentfernungskamm, wenn Ihr Hund Flohprobleme hat.

Hundefestlichkeiten

Lebe mit Leckereien. Aber denken Sie daran, dass Sie Ihrem Hund nicht einfach irgendwelche Leckereien füttern können, da dies die Verdauung beeinträchtigen kann. Suchen Sie nach natürlichen und biologischen Leckereien. Diese Leckereien sind gut für die Gesundheit Ihres Hundes und halten sie glücklich.

Hundespielzeug

Discount-Hundespielzeug ist ein wesentliches Bedürfnis, wenn Ihr Welpe anfängt, Zähne zu wachsen. Die meisten lieben es jedoch, mit Spielzeug zu spielen, selbst wenn sie ausgewachsen sind. Für Welpen könnten Sie ein Kinderkrankheiten-Spielzeug bekommen, und wenn Ihr Welpe wächst, könnten Sie ihnen Stofftiere zum Spielen besorgen.

Kragen

Wenn Sie Ihren Hund mit Designer-Haustierprodukten verwöhnen möchten, sind Halsbänder die absolut richtige Wahl. Halsbänder verleihen der Persönlichkeit des Haustieres Schönheit und luxuriöse Halsbänder wie Juwelenhalsbänder, glänzende Designerhalsbänder und Halsbänder zum Thema Feste sind sowohl bei Haustieren als auch bei Tierbesitzern ein großer Erfolg!

Pflege und Schönheit

Es ist nicht fair für Ihr Haustier, wenn Sie nur die ausgefallenen Produkte für Ihre Schönheit verwenden können und sie nicht. Zum Glück gibt es in der heutigen Zeit viele Optionen für luxuriöse und hochwertige Schönheitsprodukte für Ihre Haustiere. Von Shampoos bis zu Augenpolstern und von automatischen Kämmen bis zu Atemerfrischern haben Hunde alles!

Kleidung

Sie haben Angst, dass Ihr Haustier während einer Party zu schlicht aussieht? Nun, ärgere dich nicht mehr. Es gibt verschiedene Marken, Geschäfte und Websites, die maßgeschneiderte Kleider und Kostüme für Ihr Haustier herstellen und anbieten. Sie können eine für ein bestimmtes Thema auswählen oder sie nach Geschlecht mit Hüten, Westen und Anzügen ausstatten. Es ist deine Entscheidung.

 

 

Food Dispensing Machine – Sie sind ausgezeichnete Langeweile-Buster. Besitzer können diese Maschine nicht nur als Lebensmittelspender, sondern auch als attraktives Spielzeug nutzen. Füllen Sie den Futterautomaten für Hunde mit einer großen Auswahl an Leckereien und Leckereien. Stellen Sie sicher, dass jedes Mal verschiedene Arten von Lebensmitteln ausgegeben werden. Dadurch wartet Ihr Hund gespannt auf die nächste Mahlzeit oder besser gesagt auf die nächste Überraschung. Dieser Eifer wird seinen Stoffwechsel beschleunigen und seine Verdauung unterstützen.

Kibble Hunt – Anstatt das Essen direkt vor sich zu platzieren, lassen Sie ihn alles selbst finden. Stellen Sie das Essen an verschiedenen Orten auf, z. B. unter Teppichen, hinter den Türen, unter einem Tisch, und lassen Sie ihn danach suchen. Es wird ihn die ganze Zeit in Bewegung halten und er wird körperlich aktiv bleiben.

Kauspielzeug – Der beste Weg, um zu verhindern, dass Ihr Hund Ihre teuren Schuhe oder andere Dinge in Ihrem Haus kaut, besteht darin, ihm Kauspielzeug für Hunde anzubieten. Hundekauspielzeug ist ein nützliches Mittel, um Ihren Welpen zu beschäftigen und ihn in eine ruhige körperliche Aktivität umzuleiten. Bell Dog Chew Toy, Squawkin ‚Rubber Toys und Rubber Bite Bone für Hunde sind einige der fantastischen Kauspielzeuge, für die Sie sich entscheiden können.

Puzzlespielzeug – Für die allgemeine geistige Entwicklung Ihres Hundes könnten sich Puzzlespielzeug als sehr hilfreich erweisen. Durch das Lösen verschiedener Arten von Rätseln in verschiedenen Schwierigkeitsgraden kann Ihr Welpe auf positive Weise effektiv aufgebaute Energie freisetzen. Es ist nicht verwunderlich, dass Hundebesitzer auf der ganzen Welt Puzzlespielzeuge wie Squeaky Sounding Chew Toys, Pet Intelligence Toy Feeder usw. verwenden, insbesondere im Winter, um ihren vierbeinigen Freund geistig zu entwickeln, wenn die Möglichkeit besteht, mit anderen Hunden außerhalb der USA zu interagieren Zuhause sind begrenzt.

Dies sind die speziellen Methoden, um Ihren Welpen sportlich, frisch, körperlich fit und weise zu halten, selbst wenn das Wetter draußen nicht einladend ist. Sie müssen nur sicherstellen, dass das Spielzeug, das Sie für Ihren Hund kaufen, aus hochwertigem Material besteht und absolut sicher ist.

Designer kleine und mittlere Hundekleidung und Zubehör

Der Frühling steht vor der Tür und die Zeit für eine gründliche Vorbereitung ist sicherlich reif. Unsere Haustiere benötigen zusätzliche Aufmerksamkeit und Pflege, da die Jahreszeit selbst lebhaft ist und die Blumen in den Boden zurückkehren und die Bäume regeneriert werden. Die Natur ist mit Sicherheit von ihrer besten Seite, ebenso wie der Geist unseres Haustierfreundes.

Der beste Weg, um mit unserem Hund in Kontakt zu treten, besteht darin, tagsüber einige Zeit mit Spielzubehör zu spielen. Es ist auch wichtig, sich über seine Ernährung zu informieren, da unsachgemäße Mahlzeiten im Laufe der Zeit zu unerwünschtem Fettwachstum oder Fettleibigkeit führen. Designerkleidung für Haustiere sieht modisch aus und ist auch für das Tier bequem. Das ungiftige Material hält das Tier sicher, glücklich und verleiht ihm ein unverwechselbares Erscheinungsbild, das die Beobachtung aller auf der Straße in seinen Bann zieht.

Warum sich für Hundekleidung und Accessoires entscheiden?

Die Vorteile von tierorientierten Produkten sind zahlreich. Angefangen von der Erfüllung natürlicher Tendenzen über die Sicherung des Lebensunterhalts bis hin zur Förderung einer besseren Hygiene werden solche Hundekleidung und Accessoires nur hergestellt, um die Lebensbedingungen des Haustieres und des Besitzers zu verbessern. Hier werden wir die Vorteile der Verbesserung des Nutzens solcher nützlichen Zubehörteile erläutern.

 

 

Die gute Nachricht ist, dass es spezielle Designer-Hundekleidung gibt, die speziell für Ihr Haustier hergestellt wurde, unabhängig von der Jahreszeit, in der Sie sich entscheiden, gemeinsam im Freien herumzulaufen. Einige der Aktivitäten, bei denen Ihr Haustier Schutzkleidung tragen muss, sind folgende:

In den Bergen wandern:

Wenn Sie in bergigem Gelände bleiben und Ihr Haustier auf eine Bergwanderung mitnehmen möchten, müssen Sie sich bewusst sein, dass es mit zunehmender Höhe kälter wird. Manchmal können die Temperaturschwankungen stark sein, hauptsächlich am frühen Morgen und in der Dämmerung. Auch wenn Sie längere Wanderungen unternehmen, kann sich das Wetter plötzlich von sonnig zu stürmisch und regnerisch ändern. In Gebieten, in denen sich das Wetter häufig ändert, ist es wichtig, dass Ihr Haustier die richtige Kleidung trägt, um es warm und vor Wetteränderungen geschützt zu halten.

In der Regenzeit:

Sie können Ihr Haustier nicht zu Hause einschließen, wenn es stark zu regnen beginnt. Wenn es regnet, müssen Sie sicherstellen, dass Ihr Haustier die richtige Kleidung hat, um es im Freien vor Regen zu schützen. Dafür reicht eine wasserdichte Jacke oder ein Regenmantel aus, um seinen Mittelteil zu schützen. Es verhindert, dass sich das Haustier erkältet.

Beim Schwimmen:

Sie müssen sich bewusst sein, dass alle Hundearten keine starken Schwimmer sind. Es gibt einige, die früh im Wasser müde werden, und deshalb ist es eine Notwendigkeit, eine Schwimmweste für sie zu haben. Dies ist der Fall, wenn Sie Ihren Hund zum Schwimmen mitnehmen möchten, wenn auch nur für eine kurze Strecke. Ebenso ist auf einem Boot eine Schwimmweste für ein Haustier ebenso wichtig wie für seinen Besitzer.

Bei der Auswahl einer Jacke für Ihr Haustier müssen Sie die Hunderasse berücksichtigen. Hunde mit kurzen Haaren wie kleine Rassen und ältere Haustiere haben Schwierigkeiten, ihre Körpertemperatur bei schlechtem Wetter aufrechtzuerhalten. Eine Jacke schützt sie am besten vor Kälte und unangenehmem Wetter.

Drahtloser Hundezaun

Drahtlose Zäune sind eine gute Wahl für die heutigen Tierhalter. Ein unsichtbarer Hundezaun sollte jeder Tierhalter haben. Es ist die perfekte Kombination von Funktionen, die überall verwendet werden können. Drahtlose Zäune sind sehr schnell einzurichten und auch sehr einfach. Es gibt eine Krageneinstellung, die einstellbar, tragbar und zuverlässig ist. Es gibt so viel zu freuen, wenn Sie einen drahtlosen Zaun haben. Ihr Hund kann jederzeit die Freiheit auf dem Bauernhof genießen.

Für drahtlose Zäune sind keine Kabel oder Werkzeuge erforderlich. Sie können die Einschränkungen nach Belieben ändern. Dies bedeutet weniger Aufwand und weniger Geld im Vergleich zu herkömmlichen Zäunen. Wohin Sie auch gehen, campen oder Freunde besuchen, dies ist ein Zaun, den Sie jederzeit haben können, sodass Sie jederzeit und überall mit Ihrem Haustier trainieren und spielen können. Mehrere Zäune eignen sich hervorragend für größere Flächen. Daher müssen Sie Entscheidungen basierend auf dem Bereich treffen, den Sie abdecken möchten.

Wie funktioniert ein drahtloser Zaun?

Die Grenzwerte für Haustiere werden durch einfaches Drehen des Knopfes am Sender festgelegt. Dies schafft eine kreisförmige drahtlose Grenze für Haustiere.

Sobald Sie das Limit festgelegt haben, sendet der Sender mehrere Funksignale an den Leinenempfänger, der sich im Haustier befindet. Haustiere sollten darauf trainiert werden, Warngeräusche oder sogar Vibrationen zu hören, wenn sie sich den Hofgrenzen nähern. Wenn Ihr Haustier nicht auf die Warnung reagiert, erhält es eine erstaunliche, aber ziemlich sichere statische Korrektur direkt an der Vorderseite des Halsbandes. Dies soll den Hund daran erinnern, im Hof ​​zu bleiben.

 

 

Viele Haustiere

Es ist möglich, mehrere Haustiere in einem System zu haben. Sie müssen kein Haustier verlassen. Alle Haustiere in der Familie, einschließlich Katzen und Hunde, können Signale vom Sender empfangen. Erwägen Sie beim Kauf eines Senders, einen drahtlosen Halsbandempfänger für alle Haustiere in der Familie zu wählen, um sie im Freien zu halten. Normalerweise sind drahtlose und geerdete Systeme nicht kompatibel. Es ist wichtig sicherzustellen, dass jedes Produkt, das Sie kaufen, kompatibel ist, um die volle Wirksamkeit zu erzielen.

Verlasse die Stadt

Drahtlose Rückhaltesysteme für Haustiere sind eine großartige Option, auch wenn Sie nicht in der Stadt sind. Du brauchst keinen Käfig oder Sitter. Es gibt so viele tierfreundliche Städte und Orte auf der Welt, dass Sie immer noch Grenzen setzen und das Training für die Sicherheit von Haustieren verbessern können. Ihr Haustier kann auch dann noch Spaß haben, wenn Sie nicht zu Hause sind.

Sie können Ihren Urlaub mehr genießen, weil Sie nicht immer ein Auge auf Ihre Haustiere haben müssen. Sie können auch sicher campen und alle Arten von Orten im Freien besuchen, ohne sich Sorgen machen zu müssen, Ihr Haustier zu verlieren.